Vogelbeobachtung am Cerro Alux

Dieser Kiefern-Eichen-Bergwald umfasst 5370 ha und befindet sich in der Höhenlage von 2200 m. Das Gebiet wurde 1997 als Wasserschutzgebiet deklariert. Cerro Alux ist über die Interamericana-Straße am Stadtrand von Guatemala Stadt zu erreichen. Mehrere Pfade durchqueren den Wald und Offenland.

Lasurspottdrossel
Lasurspottdrossel

Unter den zu beobachtenden Vogelarten sind einige endemische des Hochlandes des nördlichen Mittelamerikas: Lasurspottdrossel (Melanotis hypoleucus), Rotnackendrossel (Turdus rufitorques), Rostbrauenzaunkönig (Troglodytes rufociliatus), Blaukehlmotmot (Aspatha gularis) und Kappenschwalbe (Notiochelidon pileata). Andere typische Arten des mittelamerikanischen Hochlandes sind Braunrückenklarino (Myadestes occidentalis), Goldstreif-Waldsänger (Basileuterus belli), Schmuckwaldsänger (Oreothlypis superciliosa), Grauseidenschnäpper (Ptiliogonys cinereus), Brustbandvireo (Vireolanius melitophrys) und Abeillekernbeißer (Coccothraustes abeillei). Mit etwas Glück können Singwachteln (Dactylortyx thoracicus) bebachtet werden.

Goldschnabel-Musendrossel
Goldschnabel-Musendrossel

Erreichbarkeit und Unterkunft: Cerro Alux kann innerhalb 30 min von Guatemala Stadt oder von Antigua Guatemala erreicht werden.

Tagestour: Reservieren Sie Ihre Tagestour zur Vogelbeobachtung in der Umgebung von Antigua und Guatemala Stadt, inkl. Cerro Alux.

Kiefern-Eichen-Wald am Cerro Alux.
Kiefern-Eichen-Wald am Cerro Alux.

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch am Cerro Alux? Ganzjährig.

Wie unterstützen Sie Naturschutz und Entwicklung am Cerro Alux Cerro Alux? Mit Ihrem Besuch unterstützen Sie die Unterhaltung des Schutzgebietes. Durch seine Nähe zu Guatemala Stadt ist Cerro Alux ein bedeutendes Exkursionsziel im Rahmen der Umweltbildung für Schulklassen. Cerro Alux ist Teil des International Bedeutenden Vogelgebietes Antigua Guatemala (IBA GT016).

Blaukehlmotmot
Blaukehlmotmot

Neuigkeites vom Cerro El Alux


Grünkehlnymphe
Grünkehlnymphe
Schmuckwaldsänger
Schmuckwaldsänger
Diademhäher
Diademhäher

Reservieren Sie Ihren Besuch am Cerro Alux



Seitenanfang