San Juan La Laguna und San Pedro La Laguna

Die Dörfer San Juan La Laguna und San Pedro La Laguna liegen am westlichen Ufer des Atitlán-Sees am Fuße des Vulkans San Pedro. Beide Orte sind per Boot von anderen Dörfern am See zu erreichen.

Vulkan San Pedro
Vulkan San Pedro.

San Pedro La Laguna unterhält einen Pfad zur Spitze des Vulkans, auf dem sich viele endemische Vogelarten des Hochlandes des nördlichen Mittelamerikas und südlichen Mexikos beobachten lassen. Mit einem Tuctuc-Taxi ist es eine kurze Fahrt vom Dorf in 1600 m Höhe zum Eingang des Parkes auf 1800 m, wo der Pfad am nordwestlichen Hang des Vulkans hinaufführt. Diese Seite ist relativ trocken, verglichen mit dem Südhang. Der erste Teil des Weges führt durch Trockengebüsch, Lebensraum des Gürteltyranns und durch Maisfelder, deren Ränder die Tränenwachtel nutzt.

Die landwirtschaftliche Landnutzung hat die Waldgrenze auf die Höhe von 2100 m zurückgedrängt, die höchsten Maisfelder erreichen sogar 2300 m. Häufige Vogelarten des Nebelwaldes sind Gelbkehl- und Braunkopf-Buschammer, Goldstreif-Waldsänger und Larvenwaldsänger. Brauenwaldsänger, Baltimoretrupial und Kieferntangare sind häufige Wintergäste. Mit etwas Glück kann man auch Schwarzkehlhäher, Rosenwaldsänger, Elliotelfe, Gelbauz, und Zapfenguan sehen.

San Juan La Laguna bietet Pfade zur Vogelbeobachtung in der Nähe des Dorfers, wo Brustband-Schnäppertyrann und Scherenschwanz-Sternkolibri beobachtet werden können. Der Pfad zum Aussichtspunkt auf dem Rostro Maya Berg (genannt Maya-Gesicht, weil das Profil des Berges, von San Juan und San Pedro aus gesehen, dem eines in den Himmel blickenden Gesichts ähnelt) ist steil, bietet aber einen spektakulären Ausblick über den Atitlán-See und die Vulkankette.

Erreichbarkeit und Unterkunft: San Juan und San Pedro La Laguna haben eine Auswahl an Hotels und Restaurants. Exkursionen zum Vulkan werden von lokalen Guides geführt.

Für Individualreisende: Gern organisieren wir Ihren Besuch in Santiago Atitlán. Bitte benutzen Sie unser Online-Formular zur Anforderung von Informationen zur Verfügbarkeit von Zimmern.

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch in San Juan und San Pedro La Laguna? Ganzjährig.

Wie unterstützen Sie Naturschutz und Entwicklung in San Juan und San Pedro La Laguna? Mit Ihrer Eintrittsgebühr unterstützen Sie den Schutz des Waldes am Vulkan San Pedro. Der Vulkan ist Teil des International Bedeutenden Vogelgebietes Atitlán (IBA GT015), designiert von BirdLife International.

Zapfenguan
Zapfenguan am Vulkan San Pedro.
Rosenwaldsänger
Mausernder Rosenwaldsänger am Vulkan San Pedro.
Nebelwald am Vulkan San Pedro
Nebelwald am Vulkan San Pedro.

Reservieren Sie Ihren Besuch in San Juan und San Pedro La Laguna


Seitenanfang