Vogelbeobachtung in Los Tarrales

Los Tarrales ist ein Paradies für Vogelbeobachter. Mehr als 350 Vogelarten wurden bisher in dem privaten Naturschutzgebiet nachgewiesen. Los Tarrales schützt Primärregenwald und Nebelwald, und unterhält Kaffee- und Ornamentalplantagen.

Azure-rumped Tanager
Cabanistangare (Tangara cabanisi) in Los Tarrales. Knut und Claudia von CAYAYA BIRDING haben eine Studie zur aktuellen Verbreitung und Lebensweise der Cabanistangare geleitet.

Los Tarrales ist Teil des international bedeuten Vogelgebietes Atitlán (IBA GT015), designiert von BirdLife International. Tarrales schützt Laubwald am südlichen Abhang des Vulkans Atitlán, in der Höhenlage zwischen 750 und 2500 m. Der Wald geht allmählich von Tieflandsregenwald in Bergnebelwald über.

Zwergmotmot
Zwergmotmot (Hylomanes momotula) in Los Tarrales.

Die Wälder von Los Tarrales sind über ein dichtes Wegenetz zugänglich. Los Tarrales bietet die Möglichkeit, Vögel zu beobachten, welche in Guatemala nur an der Pazifikseite vorkommen, wie Langschwanzpipra (Chiroxiphia linearis), Blauschwanzamazilie (Amazilia cyanura), Mexikosittich (Psittacara strenuus), Buntschwanz-Degenflügel (Campylopterus rufus), sowie Cabanistangare (Tangara cabanisi). Der Nebelwald am Vulkan ist Lebensraum des Zapfenguans (Oreophasis derbianus).

Blauscheitelorganist
Blauscheitelorganist (Chlorophonia occipitalis) in Los Tarrales.

Zusammen mit benachbarten privaten Naturschutzgebieten schützt Los Tarrales den Wald am Südhang des Vulkans Atitlán, eines der größten Waldfragmente an der payifischen Gebirgsabdachung Guatemalas. Im Gebiet können auch noch Greifvögel mit großen Flächenansprüchen leben, wie Tyrannenadler (Spizaetus tyrannus), Prachtadler Spizaetus ornatus, und Königgeier Sarcoramphus papa.

Tyrannenadler
Tyrannenadler (Spizaetus tyrannus).

Erreichbarkeit und Unterkunft: Los Tarrales hat 10 Zimmer mit Privatbad. Restaurant-Service mit Tagesmenü ist für Gäste der Lodge verfügbar.

Für Individualreisende: Gern organisieren wir Ihren Besuch in Los Tarrales. Bitte füllen Sie unser Reservierungsformular aus und wir senden Ihnen Informationen zu Verfügbarkeit und Preisen zu.

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch in Los Tarrales? Ganzjährig.

Wie unterstützen Sie Naturschutz und Entwicklungshilfe in Los Tarrales? Los Tarrales ist Teil des International Bedeutenden Vogelschutzgebietes IBA Atitlán (IBA GT015). Der Primärwald am Vulkan Atitlán wurde auf Eigeninitiative der Betreiber von Los Tarrales in das nationale Schutzgebietssystem aufgenommen. Das Naturschutzgebiet ist selbsttragend, Kosten zu seiner Unterhaltung werden aus Einnahmen des Anbaus von Kaffee und Ornamentalpflanzen, sowie durch nachhaltigen Tourismus gedeckt. Mit Ihrem Besuch fördern Sie alternative Einnahmequellen für die heimische Bevölkerung und unterstützen den Aufbau eines Umweltbewusstseins. Die Naturwächter, welche im Gebiet patrouillieren, leben in den nahen Gemeinden.

Zapfenguan
Der Nebelwald am oberen Vulkan Atitlán ist Lebensraum des seltenen Zapfenguans (Oreophasis derbianus).

Neuigkeiten aus Los Tarrales

Vulkan Atitlán
Das Naturschutzgebiet Los Tarrales erstreckt sich vom Tieflandsbereich in 750 m Höhe bis zum Nebelwald am oberen Vulkanhang.
Mexikosittich
Mexikosittich (Psittacara strenuus) in Los Tarrales.

Reservieren Sie Ihren Besuch in to Los Tarrales



Seitenanfang