Vogelbeobachtung am Rincón Suizo

Schmuckwaldsänger
Schmuckwaldsänger (Oreothlypis superciliosa)

Rincón Suizo ist ein Restaurant am km 94 der Panamericana Straße, nördlich der Stadt Tecpán, 2500 m über Meeresspiegel. Der Wald am Restaurant ist in Familienbesitz und Teil des Internationalen Vogelschutzgebietes Atitlán (IBA GT015).

Rosenwaldsänger
Rosenwaldsänger Cardellina versicolor

Der Wald am Restaurant Rincón Suizo ist ein interessantes Gebiet zur Beobachtung von endemischen Vogelarten des Hochlandes des nördlichen Mittelamerikas, wie Rosenwaldsänger (Cardellina versicolor), Blaukehlmotmot (Aspatha gularis), Rostbrauenzaunkönig (Troglodytes rufociliatus) und Rotnackendrossel (Turdus rufitorques). Manchmal ist es sehr still im Wald, aber früher oder später trifft man auf gemischte Vogelgruppen.

Larvenwaldsänger
Larvenwaldsänger (Myioborus miniatus)

Im Winter bestehen die gemischten Gruppen aus nordamerikanischen Brutvogelarten wie Townsend- (Setophaga townsendi), Mönchs- (Cardellina pusilla), Kletter- (Mniotilta varia), und Dreifarbenwaldsänger (Cardellina rubrifrons), sowie den heimischen Arten Larven- (Myioborus miniatus), Rosen- (Cardellina versicolor), und Schmuck- (Oreothlypis superciliosa) und Trugwaldsänger (Peucedramus taeniatus), sowie dem Huttonvireo (Vireo huttoni).

Townsendwaldsänger
Townsendwaldsänger (Setophaga townsendi)

Die Gruppen werden häufig auch begleitet von Perlkappen-Baumsteiger (Lepidocolaptes affinis), sowie dem Andenbaumläufer (Certhia americana). Mit etwas Glück lässt sich auch der Brustbandvireo (Vireolanius melitophrys) beobachten. Buschmeisen (Psaltriparus minimus) ziehen außerhalb der Brutzeit in großen Gruppen von manchmal über 30 Tieren durch den Wald.

Andenbaumläufer
Andenbaumläufer (Certhia americana) im Wald am Rincón Suizo.

Entlang des Weges trifft man auf Territorien von Gelbbauch-Schnäppertyrann (Mitrephanes phaeocercus), Großer Schnäppertyrann (Contopus pertinax) sowie Bronzetrogon (Trogon mexicanus). Im Unterwuchs leben Bergmusendrossel (Catharus frantzii), Goldstreif-Waldsänger (Basileuterus belli) und Braunkopf-Buschammer ((Arremon brunneinucha). Der häufigste Kolibri im Gebiet ist der Weißohrsaphir ((Hylocharis leucotis), aber auch Amethystkehlnymphe ((Lampornis amethystinus), Dickschnabelkolibri ((Eugenes fulgens) und Granatkehlnymphe ((Lamprolaima rhami) können beobachtet werden. In Waldlichtungen findet man Rotrückenammer ((Junco phaenotus) und Fleckengrundammer (Pipilo maculatus).

Tagestour Vogelbeobachtung in Tecpán

Erreichbarkeit und Unterkunft: Das Restaurant Rincón Suizo befindet sich am km 94 direkt an der Panamericana Straße. Ein Parkplatz ist vorhanden. Die Stadt Tecpán bietet Möglichkeiten zur Übernachtung. Wir beraten Sie gern und reservieren Ihr Hotel.

Rincón Suizo
Restaurant Rincón Suizo - feiern Sie Ihre exquisiten Vogelbeobachtungen mit feiner lokaler Küche.

Beste Zeit zur Vogelbeobachtung am Restaurant Rincón Suizo: Ganzjährig.

Wie Sie den Waldschutz am Restaurant Rincón Suizo unterstützen: Vogelbeobachter sind herzlich willkommen, die vorhanden Wege zur Vogelbeobachtung zu benutzen. Mit Ihrem Besuch fördern Sie das Umweltbewusstsein der lokalen Bevölkerung. Ihr Besuch im Restaurant Rincón Suizo wäre sehr willkommen. Rincón Suizo ist Teil des Internationalen Vogelschutzgebietes Atitlán (IBA GT015).


Tagestouren Vogelbeobachtung Tecpán


Wald am Rincón Suizo.
Wald am Rincón Suizo.
Amethystkehlnymphe
Amethystkehlnymphe (Lampornis amethystinus)
Blaukehlmotmot
Blaukehlmotmot (Aspatha gularis)
Bergmusendrossel
Bergmusendrossel (Catharus frantzii)
Wald am Rincón Suizo.
Wald am Rincón Suizo.

Reservieren Sie Ihren Besuch in Tecpán


Seitenanfang