Vogelbeobachtung am Cerro Tecpán

Guatemalazeisig
Guatemalazeisig (Spinus atriceps) am Cerro Tecpán.

Nördlich von der Stadt Tecpán im Department Chimaltenango gelegen, ist das Bergmassiv in der Höhenlage von 2400-3000 m teilweise bedeckt von Bergmischwald, dominiert von Kiefern, Zypressen, Eichen und Erlen.

Rosenwaldsänger
Rosenwaldsänger (Cardellina versicolor)

Diese Wälder sind weniger exotisch und üppisch als die Nebelwälder der atlantische Gebirgskette, z.b. bei Cobán, und sie ähneln sehr einigen Nordamerikanischen und Europäischen Wäldern. Sie berherbergen einige endemische Arten des nördlichen mittelamerikanischen Berglands: Rotnackendrossel (Turdus ruficollis), Rostbrauenzaunkönig (Troglodytes ruficollis), Rosenwaldsänger (Cardellina versicolor), Blaukehlmotmot (Aspatha gularis), Kappenschwalbe (Notiochelidon pileata), und Guatemalazeisig (Spinus atriceps).

Rotnackendrossel
Rotnackendrossel (Turdus rufitorques)

Tagestour Vogelbeobachtung in Tecpán

Erreichbarkeit und Unterkunft: Die Stadt Tecpán hat mehrere Hotels, und entlang der Interamericana Straße gibt es mehrere Restaurants. Wir beraten Sie gern und reservieren Ihr Hotel.

Beste Zeit zur Vogelbeobachtung am Cerro Tecpán: Ganzjährig.

Wie Sie den Waldschutz am Cerro Tecpán unterstützen: Cerro Tecpán ist Teil des Internationalen Vogelschutzgebietes Atitlán (IBA GT015), welches Populationen mehrerer weltweit gefährdeter und regional endemischer Vogelarten unterstützt. Mit Ihrem Besuch erhält das Gebiete einen ökonomischen Wert, welcher ein wichtiger Anreiz zu dessen Schutz ist.


Tagestour Vogelbeobachting in Tecpán


Vogelbeobachtungsgebiet Rincón Suizo am Cerro Tecpán

Rincón Suizo
Vogelbeobachtung am Rincón Suizo Restaurant.

Rotrückenammer
Rotrückenammer (Junco phaenotus)
Fleckengrundammer
Fleckengrundammer (Pipilo maculatus)
Bergmischwald am Cerro Tecpán.
Bergmischwald am Cerro Tecpán.

Reservieren Sie Ihren Besuch in Tecpán


Seitenanfang