Antigua Guatemala

Die Kolonialstadt Antigua Guatemala liegt im Herzen eines International Bedeutenden Vogelgebietes (IBA GT016). Das Gebiet wurde als IBA designiert aufgrund der zahlreichen endemischen Vogelarten des Hochlandes des südlichen Mexikos und nördlichen Mittelamerikas.

Antigua Guatemala
Antigua Guatemala am Fuße des Vulkans Agua.

Antigua befindet sich auf eine Höhe von 1500 m. Der Horizont um die Stadt wird bestimmt von Bergkämmen über 2500 m sowie den Vulkanen Agua, Acatenango und Fuego. Die Berghänge um Antigua sind bedeckt mit Kaffeeplantagen, Avocado- und Macadamiabäumen, kleinen Maisfeldern und Waldfragmenten. Diese bestehen hauptsächlich aus Eichen-Kiefern-Wäldern und Trockenwäldern. Nur einige Bergkämme erhalten genügend Feuchtgkeit für die Entwicklung von Nebelwald. Einige der Waldgebiete zwischen 1500 und 2600 m sind einfach von Antigua aus zu erreichen. Zahlreiche regional endemische Vogelarten können in Gebieten wie Finca El Pilar, Finca Filadelfia, und Cerro Alux beobachtet werden.

Guatemalazwergkauz Glaucidium cobanense
Guatemalazwergkauz Glaucidium cobanense.

Antigua ist ein perfekter Ort für Tagestouren. CAYAYA BIRDING organisiert den Antigua Guatemala Christmas Bird Count seit 2009.

Erreichbarkeit und Unterkunft: Antigua Guatemala ist nur 40 Autominuten von Guatemala Stadt entfernt. Antigua hat ein großes Angebot an Hotels und Restaurants. Für Individualreisende: Gern organisieren wir Ihren Besuch in Antigua. Bitte füllen Sie unser Reservierungsformular aus und wir senden Ihnen Informationen zu Verfügbarkeit und Preisen zu.

Grauseidenschnäpper Ptiliogonys cinereus
Grauseidenschnäpper Ptiliogonys cinereus ist endemisch im Hochland Mexikos und des nördlichen Mittelamerikas.

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch in Antigua Guatemala? Ganzjährig. Eine starke Rauchentwicklung durch das Abbrennen der Flächen für die Maisfelder kann die Sicht auf die Vulkanlandschaft von Februar bis April beeinträchtigen.

Wie unterstützen Sie den Naturschutz in der Umgebung Antiguas? Viele der Berghänge um Antigua sind noch bewaldet. Mit Ihrem Besuch erhalten diese Gebiete einen ökonomischen Wert - bedeutende Motivation für deren Schutz. Antigua ist Teil des International Bedeutenden Vogelgebietes Antigua Guatemala (IBA GT016).


Tagestouren zur Vogelbeobachtung in der Umgebung Antiguas


Rosenwaldsänger
Der Rosenwaldsänger Cardellina versicolor ist endemisch im Hochland Guatemalas und des benachbarten mexikanischen Bundesstaates Chiapas. Die Art kann während Tagestouren von Antigua beobachtet werden.
Rotnackendrossel nahe Antigua Guatemala
Rotnackendrossel Turdus rufitorques ist endemisch im Hochland des nördlichen Mitelamerikas und südlichen Mexikos.
Schluchtenguan nahe Antigua Guatemala
Der Schluchtenguan Penelopina nigra ist endemisch im Hochland des nördlichen Mitelamerikas und südlichen Mexikos.
Grünkehlnymphe nahe Antigua Guatemala
Die Grünkehlnymphe Lampornis viridipallens ist endemisch im Hochland des nördlichen Mitelamerikas und südlichen Mexikos.

Reservieren Sie Ihren Besuch in Antigua



Seitenanfang