Vogelbeobachtung im Nationalpark Tikal

Tikal
Aussicht über das Kronendach des Regenwaldes und die Maya-Tempel von Tikal.

Tikal ist ein großartiges Vogelbeobachtungsgebiet durch die einmalige Kombination aus beeindruckenden Maya-Ruinen und scheinbar endlosem Regenwald. Mehr als 400 Vogelarten wurden im Petén nachgewiesen.

Schwarzkehl-Würgertangare
Schwarzkehl-Würgertangare (Lanio aurantius) in Tikal.

Tikal wurde 1955 als erster Nationalpark Guatemalas deklariert für den Schutz der Maya-Ruinen und des ausgedehnten Regenwaldes mit seiner reichen Tierwelt. Von der UNESCO wurde der Park dann 1979 als Weltkultur- und Naturerbe erklärt. Tikal ist Teil des Maya Biosphärenreservats und des größten neotropischen Regenwaldgebietes nördlich des Amazonasbeckens.

Fischertukan
Fischertukan (Ramphastos sulfuratus) im Regenwald des Nationalparks Tikal.

Die antiken Pyramiden sind exzellente Aussichtspunkte zur Beobachtung von Vögeln der Kronenschicht, wie Fischertukan, verschiedene Papageienarten (Müller-, Rotstirn-, und Weißstirnamazone, Glatzenkopf- und Grauwangenpapagei) und Greifvögel. Tikal ist einer der besten Orte zur Beobachtung des Rotbrustfalken.

Pfauentruthahn
Pfauentruthahn (Meleagris oecellata) in Tikal.

Das Pfauentruthuhn-eine endemische Art der Yucatán Halbinsel-ist in Tikal recht zahm und einfach zu beobachten. Schwärme von Treiberameisen werden oftmals von Vögeln verschiedener Arten begleitet, darunter verschiedene Baumsteiger (Binden-, Oliv-, Kappen-, Lohschwingen-, und Lachbaumsteiger), Karmin- und Rotkehl-Ameisentangare, Graukopftangare der Fuchsscheitelvireo.

Guatemala-Brüllaffe
Baby des Guatemala-Brüllaffen (Alouatta pigra im Regenwald von Tikal.

Weil die Jagd in Tikal verboten ist, können auch verschiedene Säugetiere beobachtet werden. Am häufigsten werden Nasenbären, Agutis, und Graufüchse gesehen. In den Baumkronen sind Guatemala-Brüllaffen und Spinnenaffen häufig.

Erreichbarkeit und Unterkunft: Tikal ist leicht erreichbar über eine asphaltierte Straße von Flores. Mehrere Hotels sind in Tikal verfügbar.

Für Individualresiende: Wir helfen Ihnen gern bei der Organisation ihres Besuches.

Wann ist die beste Zeit zur Vogelbeobachtung in Tikal? Ganzjährig.

Wie unterstützen Sie den Naturschutz in Tikal? Mit ihrem Eintrittsgeld unterstützen Sie den Schutz des Nationalparks, welcher Teil des International Bedeutenden Vogelschutzgebietes Maya-Lacandón (IBA GT001) ist.


Tagestour Vogelbeobachtung in Tikal


Rotbrustfalke
Tikal ein verläßlicher Ort zur Beobachtung des seltenen Rotbrustfalken (Falco deiroleucus), hier ein Weibchen auf dem Baugerüst am Temple IV.
Ridgway's-Graukehlschwalbe
Die Ridgway's-Graukehlschwalbe (Stelgidopteryx serripennis ridgwayi) ist ein Endemit der Yucatán-Halbinsel.
Blaukron-Degenflügel
Blaukron-Degenflügel (Campylopterus curvipennis)

Weitere Fotos ...

Neuigkeiten von Tikal


Schieferschwanztrogon
Schieferschwanztrogon
(Trogon massena)

Reservieren Sie Ihren Besuch in Tikal



Seitenanfang