Guatemala Birding Loop

Große Vogelbeobachtungsrunde in Guatemala

Diese Reise bietet einen Einblick in die Vogelwelt aller biogeografischer Regionen Guatemalas, vom Pazifischen Tiefland zum Hochland bis hin zum Atlanischen Tiefland. Mehr als 300 Vogelarten können auf dieser Reise erwartet werden, u.a. viele endemische Arten des Hochlandes des nördlichen Mittelamerikas und Arten die in den gesamten Neotropen selten sind, wie dem Rotbrustfalke.

Guatemala Birding Loop
  • 15 Tage / 14 Nächte.
  • Beobachtungsgebiete: Antigua Guatemala, Tecpán, Los Tarrales Reserve, Atitlán-See, Motagua-Tal, Biotopo del Quetzal, Hun Nal Ye, and Tikal.
  • Spezialitäten des Hochlandes wie dem Buntschwanzdegenflügel, Grünkehlnymphe, Abeillekolibri, Guatemalagoldspecht, Blaukehlmotmot, Rostkehlzaunkönig, Rotnackendrossel, Lasurspottdrossel, Rosenwaldsänger, Cabanistangare, Weißwangenammer, Bindentrupial, und andere.
  • Arten den pazifischen Tieflandes: Weißbauchguan, Gelbnackenamazone, Blauschwanzamazilie, und Langschwanzpipra.
  • Spezialitäten des atlantischen Tieflandes: Rotbrustfalke, Pfauentruthuhn und Schwarzkehl-Würgertangare.
  • Mehr als 300 Vogelarten können erwartet werden.
  • Reiseveranstaltung Januar bis Dezember.
  • Unterkunft in komfortablen Hotels und Lodges.
  • Reisebedingungen, Gesund- und Sicherheit, Nicht vergessen

Optionen

  • Exkursion in den Lebensraum des Zapfenguans.
  • Exkursion in den Lebensraum des Gürteltyranns (saisonal).
  • Kaffee-Tour: ca. 1 Stunde, am interessantesten während der Erntezeit (November bis Januar).
  • Geführte Tour Ornamentalpflanzen (Heliconia, Anthurium etc.).
  • Besuch eines Marktes am Atitlán-See.
  • Archäologische Führung in Tikal.
  • Reiseerweiterung Monterrico: Drei zusätzliche Tage (Oktober-Mai). Wasservögel in Riedsümpfen und Mangrovenwäldern an der Pazifikküste.

Kommentare und Reiseberichte

November 2017, modified Guatemala Birding Loop
"We spent two weeks in Guatemala to see the specialty birds of the region. It was the right decision to ask CAYAYA BIRDING to organize our tour. Knut Eisermann was a perfect guide knowing all the birds, the secret places and the culture of the people. He involves local guides which helps finding the birds and supporting the communities. We did see all the special birds of the region we were hoping for plus several real rarities like Unspotted Saw-whet Owl. Being impressed by the incredible landscape, the friendliness of the people, the Mayan historical sites and the many birds, we will come back to Guatemala and we will definitely contact CAYAYA BIRDING again to organize our next trip." (Trip list)
Jochen Baurmeister Frauke Jordt, Pennsylvania, USA, and Frankfurt, Germany.

April-May 2016, customized 2-weeks birding loop for 6 birders
"In May 2016 five friends and I were guided by Cayaya Birding in western Guatemala and Tikal NP. This was my second birdwatching tour with Knut and Claudia (principals of Cayaya) and both trips were truly excellent. Knut and Claudia work together as a smooth team to ensure that everyone's needs are met -- every day of the tour.
An unexpected highlight of the recent trip was spotting a Baird's Tapir in Tikal -- a thrill for everyone!"
Mike Mulligan, Canada.

"I cannot believe the patience you two had for us all!! The different personalities, and abilities in a group can only present some amazing challenges for you...but you both handled them well! This was the most organized group birding trip I have been on! Thank you so much for such a wonderful time visiting and sharing in the life and birds of Guatemala!"
Diane Kook, USA.

Dezember 2014 - Januar 2015, 16-tägige Rundreise (Reisebericht):
"Die Reise besticht durch eine perfekte Organisation und eine fachlich hoch kompetente Reiseleitung, die den Reisenden darüber hinaus ein familiäres Flair als wesentlichen Wohlfühlfaktor zu geben vermag. Neben der eigentlichen fachlichen Zielstellung kommen auch historische und ethologische Informationen nicht zu kurz. Eine Birding-Tour, die jedem "Birdwatcher" wärmstens empfohlen werden kann. 300 Vogelarten sind garantiert! Auch ist genügend Zeit zur Vogelfotografie."
Klaus und Karin Eulenberger, Leipzig, Germany.

April-Mai 2014, 16-tägige Vogelbeobachtungsreise für Bartmeise-Reisen (Reisebericht)
"Diese vogelkundliche Reise hat meine Erwartungen in jeder Hinsicht übertroffen. Die Gesamtorganisation war hervorragend und die Auswahl der Hotels und Lodges entsprach den Vorstellungen. Der Reiseverlauf berücksichtigte unterschiedliche Lebensräume und schuf somit gute Voraussetzungen, um zahlreiche und zum Teil auch seltene Vogelarten beobachten zu können. Am Ende der Reise standen beachtliche 356 Arten auf der Gesamtliste. Diese Bilanz ist vor allem Knut Eisermann zu verdanken, der nicht nur hervorragende Kenntnisse über die Vogelwelt Guatemalas besitzt, sondern auch ein exzellenter Beobachter ist. Beeindruckend war dabei insbesondere seine Sicherheit, mit der er auch seltene Vogelarten im dichten Regenwald aufspürte. Knut Eisermann habe ich nicht nur als einen begeisterten Ornithologen kennen gelernt, sondern zugleich als einen engagierten Anwalt in Sachen Natur- und Artenschutz. Seine liebenswürdige und umsichtige Betreuung gehört neben den außergewöhnlichen Eindrücken über das Land - einschließlich der zahlreichen faszinierenden Naturerlebnisse - zu den unvergesslichen Erfahrungen dieser Reise. Guatemala war für mich ein Erlebnis der besonderen Art. Für Ornithologen und natürlich auch für Naturfreunde mit anderen Interessengebieten ist dieses Land ein beachtenswerter Geheimtipp!"
Peter Tischler, Halle (Saale).
"Ich kann die Reise jedem Orni empfehlen, der sich intensiv mit der Vogelwelt Guatemalas vertraut machen will. In zwei Wochen bekommt man die wichtigsten, meist sogar seltensten und zudem überwiegend farbenprächtigen Vögel des Landes gezeigt. Ich hatte nie das Gefühl bedroht zu sein, eine Gefährdung für mich konnte ich im ganzen Land nirgends erkennen."
Reinhard Möckel, Sonnewalde.
"Die Neotropis, als vogelreichste Region der Erde, sollte jeder Ornithologe einmal besucht haben. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei Mittelamerika ein, da hier alle weitreisenden Zugvögel Nordamerikas auf schmalem "Pfad" durchziehen. Ganz besonders empfehelnswert ist dabei Guatemala mit seinem exzellenten Guide-Paar Knut Eisermann und Claudia Avendaño."
Volker Löschner, Bornsdorf.

April-Mai 2008, IV. Große Reise des Vereins Sächischer Ornithologen (Reisebericht)
"So stelle ich mir eine vogelkundliche Reise durch ein Land vor!"
Hartmut Meyer, Hohenstein-Ernstthal.
"Die Reise war sehr gut geplant und dank der prima Vorbereitung klappte alles hervorragend. Das betrifft die Auswahl der Quartiere und Gaststätten und natürlich ganz besonders auch der unterschiedlichen Lebensräume. Beeindruckend war, mit welcher Sicherheit die gesuchten Vogelarten auch wirklich gefunden werden konnten. Auch der kulturelle Rahmen war gut abgesteckt, so wurden uns Einblicke in die Geschichte und Kultur des Landes ermöglicht. Ich kann und werde solcherart ornithologische Erkundungsreisen jederzeit weiterempfehlen."
Dr. Klaus Fabian, Dresden.
"Die Reise war rundum Spitze."
Kareen Seiche, Dresden.

February 2005, Guatemala Birding Loop
"We were 6 senior Danes, however still quite venturous and with great love for nature, some of us especially keen on birds. We found Cayaya Birding on the internet which we never regretted. We got the most excellent service with regard to planning a trip quite according to our wishes and with their professional advice. More than 300 birds were seen during the 17 days we spent in Guatemala. Knut has a talent for spotting, hearing, and recognizing everything. And for our guidance he was carrying these very heavy field guides all the time, so that he could at once show us in the books the birds in question and point out their characteristics. We learnt a lot, and we loved all the sites on the trip. As an extra service, Claudia joined us during the trip to Monterrico, because of the small boats where we had to split up in two groups. They wanted us to have a guide on each boat - isn’t that service ! And it was nice for us to get this opportunity to meet Claudia, who had done so much work for us in planning our trip, not only in Guatemala, but also in El Salvador, where we were going afterwards. The tour with Knut and Claudia was quite exceptional, not only because of their professional competence and their ability to take care of our well-being, but also because of their great sense of humour which meant that we enjoyed their company so much." See trip report by Kirsten Geertz-Hansen
Kirsten Geertz-Hansen, Farum, Denmark.


Gesehen während einer Rundreise mit CAYAYAY BIRDING

Blaukehlmotmot Rosenkehltangare Mexikosittch Rotbrustfalke Schneebussard Mexikonachtschwalbe Lasurspottdrossel
Weißbauchguan
Tikal



Seitenanfang